Sommerfest der CDU Niederwürzbach – ein wahrlich toller Erfolg!

 

Bildautor: CDU Niederwürzbach

Beim Sommerfest der CDU Niederwürzbach an „Christi Himmelfahrt“ am 26. Mai herrschte in diesem Jahr nach zwei Jahren pandemiebedingter Abstinenz wieder eine sehr gute Stimmung. Bei strahlendem Sonnenschein konnten zahlreiche Gäste bei angenehmen Temperaturen mit einer großen Auswahl an Getränken und Speisen, wie Spießbraten mit Salat, Paella, Grillwürsten, Kaffee und Kuchen, auf dem Gelände des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins feiern. mehr…

CDU Niederwürzbach lädt wieder zum Sommerfest ein! Ab 14 Uhr spielt die Happy House!

Der CDU-Ortsverband Niederwürzbach lädt ein zu seinem traditionellen Sommerfest an Christi Himmelfahrt, dem 26. Mai, volkstümlich auch Vatertag genannt. Eröffnet wird es um 11.00 Uhr auf dem Gelände des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins, mit herrlichem Blick auf den Würzbacher Weiher.

In diesem Jahr spielt die Happy House ab 14 Uhr, ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art für alle Bürger und Bürgerinnen von Niederwürzbach!

Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes warten mit einem reichen Angebot an Speisen und Getränken auf Ihre Gäste von nah und fern. Neben Grillgerichten, wie Spießbraten und Rostwürste, und Paella steht ein Kuchenbüfett bereit, den großen wie den kleinen Hunger zu stillen. Alkoholische und nichtalkoholische Getränke werden sicher die trockenen Kehlen der Gäste und zahlreicher „Vatertagswanderer“ erfrischen. Auch auf einen Obstbrand oder Likör zur Verdauung wird hier niemand verzichten müssen.

Die CDU Niederwürzbach freut sich darauf – bei hoffentlich wonnigem Maiwetter – zahlreiche Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung begrüßen zu können und wünscht – vielleicht auch bei dem einen oder anderen anregenden Gespräch über kommunal- und landespolitische Themen mit den Mandatsträgern aus Orts- und Stadtrat, aus Kreis- und Landtag – einen angenehmen Aufenthalt in gemütlicher Atmosphäre. Schirmherr ist Stephan Toscani, Mitglied des Landtags.

Gelungener Frühlingsauftakt der CDU

Bildautor: CDU Niederwürzbach

Zahlreiche Gäste kamen am vergangenen Sonntag zum Frühlingsauftakt der CDU an der Brennerei. Bei Sonnenschein und angenehmen Frühlingstemperaturen nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zum Gespräch. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Saarländischen Landtag Alexander Funk brachte als Schirmherr gutes Wetter mit. Landtagspräsident Stephan Toscani lobte die Organisation der Veranstaltung. Und die CDU-Stadtverbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Jutta Schmitt-Lang nutzte das „Heimspiel“ für zahlreiche Gespräche mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Wie CDU-Chef Patrick Hüther mitteilte, musste die CDU in den vergangenen beiden Jahren ihr traditionelles Sommerfest wegen Corona absagen. In diesem Jahr plant die CDU daher neben dem Frühlingsauftakt auch ihr Sommerfest an Christi Himmelfahrt.

Terminvorankündigung / Einladung zum Frühlingauftakt am 20. März

Da das traditionelle Sommerfest in den letzten beiden Jahren aus Gründen der Pandemie abgesagt wurde, lädt der CDU-Ortsverband Niederwürzbach zum Frühlingsauftakt am Sonntag, den 20. März ein. Der Frühlingsauftakt beginnt um 11.00 Uhr auf dem Gelände des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins, mit Blick auf den Würzbacher Weiher.

Der Auftakt findet vorbehaltlich der geplanten Lockerung der Coronamaßnahmen und der Entwicklung der Sicherheitslage in Europa statt. Die Mitglieder warten mit einem reichen Angebot an Speisen und Getränken auf Ihre Gäste und sind froh, bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter wieder persönlich ins Gespräche kommen zu können.

Die Mandatsträger aus Orts- und Stadtrat, aus dem Kreistag sowie unsere Landtagsabgeordneten Jutta Schmitt-Lang und Alexander Funk stehen Ihnen dabei zu den aktuellen politischen Themen – von der Außen- und Sicherheitspolitik bis zur Landespolitik und den kommunalen Themen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Schirmherr ist der Landtagsabgeordnete Alexander Funk!

CDU: Digitaler Neujahrsempfang voller Erfolg

Bildautor: CDU Niederwürzbach

Statt ihrer traditionellen Neujahrsveranstaltungen haben sich die CDU-Ortsverbände Blieskastel und Niederwürzbach etwas Besonderes einfallen lassen: Beim ersten gemeinsamen Digitalen Neujahrsempfang erhielten die Teilnehmer Neujahrsbrezeln und Sekt vorab geliefert. Und zum Abschluss gab es den traditionellen „Brezel-Song“ von Klaus Musseleck, der in diesem Jahr erstmals als Video produziert wurde. mehr…

Einladung: Erster Digitaler Neujahrsempfang der CDU

Mit Stephan Toscani, Alexander Funk und Jutta Schmitt-Lang
Sonntag, 23. Januar 17.00-18.00 Uhr

Mit Blick auf die aktuelle Pandemieentwicklung hat die CDU ihre traditionellen Neujahrsveranstaltungen zum Schutz der Bevölkerung abgesagt. Die Ortsverbände Blieskastel und Niederwürzbach haben sich aber eine Alternative einfallen lassen: Der erste digitale Neujahrsempfang mit Landtagspräsident Stephan Toscani, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden im Landtag Alexander Funk und die Landtagsabgeordnete Jutta Schmitt-Lang.

Neujahrstüte für alle Teilnehmer und Auslosung

Die beiden CDU-Ortsverbände laden alle Mitglieder sowie interessierten Bürgerinnen und Bürger zu dieser Online-Veranstaltung ein. Der Clou: „Allen Teilnehmern im Stadtgebiet Blieskastel bringen wir zuvor eine Neujahrstüte nach Hause. Für Kinder gibt es ein Kinderpaket“, erklärte Jutta Schmitt-Lang. Daher ist auch eine rechtzeitig verbindliche Anmeldung unerlässlich. Am Ende verlost die Abgeordnete auch einen Korb mit Blieskasteler Leckereien unter den Teilnehmern.

Anmeldung – so geht’s:

1. Melden Sie sich an unter www.cdu-blieskastel.de (Online-Formular)
2. Wir senden Ihnen per E-Mail Zugangslink vor der Veranstaltung
3. Sie nehmen bequem per PC, Laptop, Smartphone oder Tablet teil

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Ihre CDU Niederwürzbach

Traditioneller Neujahrempfang abgesagt!

Die CDU in Niederwürzbach muss ihren traditionellen Neujahrsempfang, erneut leider absagen. Zu Beginn diesen Jahres mussten die Christdemokraten die Veranstaltung schon einmal absagen.
„Für viele Bürger ist der CDU-Neujahrsempfang im Haus der DRK ein fester Bestandteil ihres Kalenders zum Jahresbeginn. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir aber verantwortungsvoll handeln und sagen die Veranstaltung daher für 2022 schweren Herzens ab, sagt der Vorsitzende der CDU Patrick Hüther.
„Wir bedauern die Absage sehr, aber die aktuelle Corona-Lage, die unklare Corona-Situation und deren Kontrolle sowie die Virus-Variante ‚Omikron‘ lassen uns keine andere Wahl“, sagte CDU-Chef Patrick Hüther.

CDU zur Kita Niederwürzbach: Weitere Verzögerungen verhindern!

Bildautor: CDU Niederwürzbach

In der vergangenen Woche wurden kurzfristig Pläne für den Neubau der Kita Niederwürzbach in den Bauausschuss eingebracht. Nach zwei Jahren Planungsstillstand nun die überraschende Wende mit einem neuen Standort.
Bereits im Feb. 2020 hatte der Stadtrat parteiübergreifend Zustimmung für einen Neubau erteilt. „Schon damals waren die Vorbereitungen lückenhaft und holprig“, so das Stadtratsmitglied, Patrick Hüther. „Viele Sachfragen blieben ungeklärt aber vollmundig waren die Ankündigungen, die sich bis heute nicht erfüllt haben.“ mehr…

CDU Niederwürzbach unterstützte Impfaktion des Jugendclubs

Bildautor: CDU Niederwürzbach

Impfen, impfen, impfen – unter diesem Motto kann man die große Impfaktion des Würzbacher Jugendclubs am Samstag, den 11.1.2021 in der Würzbachhalle zusammenfassen. Großes Lob dafür gab es auch vom CDU Ortsverband. „Es ist großartig zu sehen, wie die Niederwürzbacher Jugendlichen sich für die Allgemeinheit engagieren und unter dem Motto „Niederwürzbach zündet den Impfturbo“ eine Impfaktion organisiert haben. Gerne haben wir als CDU-Ortsverband diese Aktion mit voller Manpower unterstützt,“ so CDU-Chef Patrick Hüther. Das Ärzte-Trio Alexander Segner, Sascha Kirsch und Tina Bender mit ihren Praxis-Teams konnten innerhalb kurzer Zeit rund 550 Menschen mit Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen versorgen. mehr…

CDU zur Kita Niederwürzbach: Weitere Verzögerungen verhindern! CDU fordert verbindlichen Projektplan und Kostenschätzung

Bildautor: CDU Niederwürzbach

Eigentlich sollte alles besser und schneller gehen. Entsprechend vollmundig waren die Ankündigungen von Seiten der SPD vor über einem Jahr. Doch beim Neubau der Kita Niederwürzbach reißt die Pannenserie nicht ab. Nach der ersten Ankündigung im Januar 2020 dauerte es rund 20 Monate, bis ein Architekt beauftragt werden konnte. Im Oktober begann dieser mit seinen Arbeiten und präsentierte nun eine handfeste Überraschung. mehr…